Zum Inhalt

Schlagwort: Lesen

Dezembertipps #Vivian

Amanda Knox (Netflix, 2016)

Amanda Knox fand im November 2007 ihre Mitbewohnerin Meredith Kercher ermordet in der gemeinsamen Wohnung auf, die sie sich während ihres Auslandssemesters teilten. Was folgte, war ein achtjähriger Prozess, der über die Schuld Knox‘ an diesem Mordfall entscheiden sollte. Beteiligt waren nicht nur die italienische Justiz, sondern in einem besonderen Maße die Medien, welche sich auf diesen Fall stürzten und ihn zu einer modernen Form der Hexenjagd machten.

Dezembertipps #Jan

Filmtipp #1: Star Wars Episode VII – The Force Awakens (2015)

Heute kommt mit Roque One – A Star Wars Story in die Kinos und ich konnte der Versuchung nicht widerstehen diesen Film zu meinem persönlichen Winter Tipp zu erklären.Nicht nur weil ich ein großer Star Wars Fan bin und durch diesen Film mit der Saga versöhnt wurde, sondern auch weil sich die Story in ihren Grundzügen nicht verändert hat. Nur ein kleines Detail hat große Wellen geschlagen. Die Protagonistin Rey (Daisy Ridley) die in der Kombination mit Finn (John Boyega) einen Sturm der Entrüstung ausgelöst haben.

Dezembertipps #Kate

Buchtipp: Klima vs. Kapitalismus (Naomi Klein)

Achtung, ich bin leider noch nicht ganz durch mit dem Buch, möchte es aber trotzdem empfehlen. Auch obwohl es sich nicht im feministischen Kontext einordnen lässt, aber trotzdem lohnt.

buch
Naomi Klein befasst sich mit der engen Verflechtung vom kapitalistischen Wirtschaftssystem, dessen Auswirkungen auf das Klima und die Klimapolitik.

Dezembertipps #Lea

img_2323

Wir Alphamädchen: Warum Feminismus das Leben schöner macht

(Meredith Haaf, Susanne Klingner, Barbara Streidl)

 

„Wenn die Gleichberechtigung der Geschlechter in unserem Land schon Realität wäre, müssten wir nicht darüber reden. Realität aber ist, dass wir weiter um Emanzipation kämpfen müssen in fast allen Bereichen des Lebens […] Wir sind Feministinnen. Alle. Weil wir doch alle genau das wollen, was auch der Feminismus will: gleiche Verhältnisse für Frau und Mann. Also sollten wir auch etwas dafür tun“ (Haaf 2014: 15).

Dezembertipps #Silvana

 Dezembertipps

Eine gebrochene Frau (Simone de Beauvoir, 1967)

„Le Deuxième Sexe“ (Das andere Geschlecht) ist sicherlich eines der einflussreichsten Werke Simone de Beauvoirs, besonders aus Perspektive der Frauenforschung, für die das Buch lange Zeit wie eine Bibel wirkte und teilweise immer noch wirkt. Häufig wird aber vergessen, dass der 900-seitige Wälzer lediglich einen kleinen Bruchteil des gesamten Werkes Beauvoirs darstellt, zu dem noch eine ganze Reihe anderer Veröffentlichungen literarischer und philosophischer Natur zählen.